Herzlich willkommen beim MSC Barth e.V.


Aktuell

42. MOTOCROSS Landesmeisterschaften MV
am 8. August 2015

Klassen:
Landesmeisterschaft MX2
Landesmeisterschaft Clubsport
Classic Cross

Barth, Kaninchenberg - an der Jugendherberge

Training: 8:00 Uhr   |   Start: 11:30 Uhr






Neuer Vorstand gewählt
Am 06.02.2015 führten wir unsere Wahlversammlung durch. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt.

1. Vorsitzender: Phillip Krytzek, Stralsunder Str. 43 b in 18445 Prohn
Tel. 0172 - 98 22 191 Mail: msc-barth@web.de

2. Vorsitzender: Kai Warner, Tel: 0178 - 97 02 612

Kassenwart/ Schriftführer: Dagmar Bungeroth
Sportwart: Olaf Kuske
Revisionskommission: Silvio Zippan, Detlef Klein

Wir wünschen dem neuen Vorstand für die kommenden Aufgaben alles Gute.
Wir möchten uns noch einmal bei allen Sponsoren, allen voran die Sparkasse Vorpommern, für die Unterstützung bedanken.


Wahlversammlung
Am Freitag, 06.02.2015, führen wir unsere Wahlversammlung durch.
Ort:  THW Barth, Hölzern Kreuzweg 13 in Barth, Beginn: 19.00 Uhr


Trainingsstrecke erst Frühjahr 2015 wieder geöffnet
Hallo Sportfreunde des Motocross aus nah und fern, unsere Trainingsstrecke in Barth bleibt ab sofort für Trainingszwecke geschlossen. Die Bahn ist im Winter nicht befahrbar.
Wir wünschen allen Sportfreunden eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr!
Die erste Trainingseinheit 2015 wird rechtzeitig bekannt gegeben.


Burg Stargarder Dan Kirchenstein vorzeitig MX 2 Landesmeister

Barth  Mit 127 Startern erreichte der MSC Barth bei seinem 41. Motocrossrennen eine Rekordteilnehmerzahl, die den 1.200 Zuschauern spannenden Sport präsentierten. Dabei fing der Tag, alles andere als rosig an. Probleme mit der Beregnungsanlage sowie mit der Beschallung waren zu bewältigen. Der Clubchef Dieter Güldner behielt die Übersicht und mit der Unterstützung der Freunde vom MSC Mölln sowie des Barther Urgesteins Udo von Glowacki sowie von Frank Lange wurden die Probleme gelöst. Kaum zu toppen war der zweite Wertungslauf um die Landesmeisterschaft in der Klasse MX2. Dan Kirchenstein vom MC Fichtenring Burg Stargard gab alles, um einen Wertungstag vor dem Saisonende vorzeitig den Landesmeistertitel zu holen. Der Tagessieger Michel Suhr aus Neustreltz, der Lübtheener Hannes Schmidt und Erik Steinkopf aus Strasburg unternahmen alles, um die Entscheidung noch einmal zu vertagen. Sehr gut hielten gleichfalls Erik Mussehl aus Burg Stargard sowie der Strasburger Maximilian Hirsch mit. In der Tageswertung um Punkte für den Landespokal der Clubsportler, siegte als Gast der Weimarer Philipp Patz vor dem Wolgaster Andreas Lembke und Francis Callis von den Motorockids. In der Gesamtwetung führt weiter der Schweriner Eric Lindemann mit nur einem Punkt Vorsprung vor Callis. Eine Bereicherung für den Renntag, waren die Läufe der Klassik-Motocrosser mit ausländischen Gästen aus Belgien, den Niederlanden und der Schweiz, die seit Jahren einen festen Startplatz am Barther Kaninchenberg haben. Herausragend war dabei die Leistung von Heiko Koch der für die Gastgeber startete und nahezu das gesamte Starterfeld überrundete. Koch wartete in dieser Saison mit Tagessiegen bei der Klassik-Europameisterschaft auf. Gleichfalls überlegen siegte der 73-jährige Belgier Oost Oostra bei Startern + 66. Außer Konkurrenz bewies der Barther Bürgermeister Stefan Kerth, dass er auch seine Yamaha beherrscht.

Ergebnisse:
LM MX 2: 1. Suhr (Neustrelitz) 45, 2. Kirchenstein (Burg Stargard) bd. KTM 45, 3. H.Schmidt (Lübtheen) 44, 4. E.Mussehl (Burg Stargard) bd. Yamaha 34, 5. Steinkopf Kawasaki 33
Ges. 6 v. 7: 1. Kirchenstein 290, 2. Suhr 239, 3. Steinkopf) 239, 4. Schmidt 191, 5. Hirsch (Strasburg) 185
LP Clubsport: 1.Patz (Weimar) Yamaha 50, 2. A.Lembke (Wolgast) KTM 44, 3. Callies (Motorockids) Suzuki 40, 4. Stade (Rügen) 36, 5. Lindemann (Schwerin) Kawasaki 32
Ges. 3 v. 5: 1. Lindemann 110, 2. Callies 109, 3. Schwemer (Neukalen) 96, 4. Schilff (Ludwigslust) 67, 5. Kramer (Rehna) 66
Klassik 40+: 1. Steude (Eutin) 50, 2. Köster (Jürgensdorf) 42, 3. Gerasch (Luckau) alle CZ 42
Klassik 50+: 1. Baur (Bühlertann) 50, 2. Schreurs (NL) 42, 3. Scheffel (Rositz) alle CZ 42
Klassik 60+: 1. Diwischek (Dachwig) 47, 2. Mielenz (Eberswalde) 47, 3. Schirach (Meuselwitz) MZ 40
Klassik 66+: 1. Oostra (B) BSA 50, 2. Büttner (Offenbach) Husqvarna 44, 3. K. Völkner (Barth) BSA 40
Twinshoke 83: 1. Rühling (Lödla) 50, 2. Beyer (Nißma) 40, 3. Möhring (Burg Stargard) alle KTM 38
Twinshoke 76: 1. Faber (Niederdorfelden) Husqvarna 50, 2. Pflenzel (Camburg) Maico 44, 3. Strohmeyer (Michelbach) BSA 40
EVO-Cup: 1. Koch (Barh) Honda 50, 2. H.Mussehl (Burg Stargard Kawasaki 42, 3. Stannek (Bernau) Honda

Horst Kaiser


Aktuelle Impressionen von den 41. Motocross Landesmeisterschaften, 9. August 2014:








weitere Bilder ansehen



41. MOTOCROSS Landesmeisterschaften MV
am 9. August 2014

Klassen:
Landesmeisterschaft MX2
Landesmeisterschaft Clubsport
Classic Cross

Barth, Kaninchenberg - an der Jugendherberge

Training: 8:00 Uhr   |   Start: 11:45 Uhr

Einladung herunterladen (PDF)
Zeitplan herunterladen (PDF)
Bei ausreichend Startern in der Klasse Clubsport gilt folgender Zeitplan (PDF)


Strecke vom 20.07. - 22.08. für öffentliches Trainung geschlossen
Vom 20.07. bis 22.08.2014 bleibt unsere Motocross - Strecke für das öffentliche Trainig geschlossen
Der Vorstand

Mitgliederversammlung
Am Freitag, dem 04.04.2014, findet um 19.00 Uhr unsere Mitgliederversammlung statt. Wir treffen uns im THW - Gebäude in Barth, Hölzern Kreuzweg 13 A (gleich hinter dem Netto)

Bahneröffnung am 29. März 2014
Hallo Sportfreunde von Nah und Fern, am Samstag dem 29.03.2014 um 15.00 Uhr ist am Kaninchenberg in Barth die Bahneröffnung für die Saison 2014.
Trainingszeiten: Samstag von  15.00 - 18.00 Uhr und am
                           Samstag Vormittag  n u r  nach Vereinbarung sowie
                           Mittwoch von 15.00 - 18.00 Uhr n u r  nach Vereinbarung      
Bahngebühr  10,00  €

Fahrerlehrgang mit Heiko Koch
Am 12.04.2014 führen wir einen Fahrerlehrgang mit Heiko Koch auf unserem Trainigsgelände durch.
Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmer: max. 15 Personen
Kosten: 30,00€
Anmeldung bis zum 05.04.14 unter 0176 / 388 39 738

Öffnungszeiten der Barther Motocrossstrecke: Die Strecke bleibt vom 02.11.2013 bis zum Frühjahr 2014 geschlossen. Der Termin für das erste Training in der Saison 2014 wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Die Strecke ist nicht fürs Wintertraining geeignet.

Erfolgreicher Trainingslehrgang
Am 5. Oktober führte des MSC Barth einen Trainigslehrgang mit dem 7-fachen Landesmeister Heiko Koch durch.
Für alle Teilnehmer war dies ein schöner Tag. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener - Heiko hatte für jeden gute und fachliche Hinweise, die die Fahrer auch direkt umgesetzt haben.
Wir werden die Veranstaltung in der Saison 2014 auf jeden Fall wiederholen!
Vielen Dank an Heiko.





MX Rügenpokal - vom 5. Oktober 2013
Am 5. Oktober 2013 fand der MX Rügenpokal statt. Unser Verein wurde von den Sportfreunden Uli Schumacher und Phillip Krytzek vertreten.
Uli Schumacher, Startnr. 50, belegte in der Tageswertung der Klasse "Lizenzfrei Hobby Startklasse 2" Platz 12
Phillip Krytzek, Startnr. 9, erreichte in der Tageswertung der Klasse "Lizenz Startklasse 3" Platz 19
Auch hier unsere Glückwünsche!

Deutsche Fahrer erfolgreich bei der CEMAR- Classic - EM - vom 4. September 2013
Auch in diesem Jahr starteten deutsche Fahrer, darunter 3 aus Mecklenburg Vorpommern, bei der Motocross Classic Europameisterschaft die von der CEMAR, der Classic European Motocross Assosiation of Riders veranstaltet wurde.

Neben Heiko Koch vom MSC Barth, standen Jan und Klaus Völkner vom gleichen Club am Start. Auf unterschiedlich anspruchsvollen Strecken in Deutschland, Schweden und Dänemark zeigten die Classic- Enthusiasten, was in ihnen und ihren Bikes steckt. In den Kategorien Twinshock und EVO schafften jeweils ein deutscher Fahrer den Sprung auf´s Treppchen. In spannenden Rennen fuhr Tino Eißner (Maico 490ccm Bj 1980 )aus Zeitlitz (Sachsen) auf Platz 1 in der Kategorie Twinshock , Heiko Koch ( Honda Cr 250 Bj.1989) aus Middelhagen wurde von dem Schweden Anders Sydborg bei den EVO- Ridern( Motorräder bis Bj 1990) knapp auf Platz 2 verwiesen. Jan Völkner ( Honda CR 480 Bj 1982) belegte in der EVO Klasse Platz 5 in der Gesamtwertung. In der Klasse OLT ( Fahrer ab 60 Jahre) belegte Klaus Völkner auf seiner ESO 500 Bj 1965 in der Gesamtwertung den 11. Platz.

Während Schweden und Dänemark gerade in heimatlichen Gefilden mit vollen Starterlisten in der Kategorie EVO punkteten, lies hier in Deutschland die Beteiligung deutscher Fahrer etwas zu wünschen übrig. Es wäre schön, wenn im nächsten Jahr deutsche Fahrer auch zahlenmäßig den Skandinaviern die Stirn bieten würden.

Info´s und Ergebnisse sind auf der www.classicmx.se zu finden.

M.Herter, (Text & Fotoquelle: www.kujahns.de)


Classik-Motocrosser begeisterten - vom 11. August 2013
Barth Die 800 Zuschauer am Barther Kaninchenberg erlebten eine spannende Motocross-Veranstaltung.
Die leistungsstärkte Klasse MX2 wurde vom favorisierten Marvin Beier vom MC Rehna gewonnen. Stark war der Auftritt des außer Konkurrenz startenden Luca Hübscher vom MSC Mölln, der den Neustrelitzer Michel Suhr auf den dritten Platz verwies.
Im Kampf um Punkte für den Landespokal in der Clubsportklasse dominierte Tommy Tiegs vor Julian Kahl vom MC Rehna sowie dem zweiten Rüganer Kevin Bugdan. In der Gesamtwertung nach drei von vier Läufen liegen Olaf Wulfken vom WMXteam und der Ueckermünder Johann Wohlanz punktgleich vorne.
Traditionell kämpften 54 Classik-Crosser aus vier Nationen im Alter von 40 bis 76 um Wertungspunkte für den DMV-Classik-Cup sowie für die Landesmeisterschaft. In den Klassen 40+, 60+, 66+, Twishock 83 und EVO-Cup siegten Rene Helkelmann aus den Niederlanden der Wächtersbacher Karl Seipel, Oost Oostra aus Belgien,Sven Dietzmann aus Heidesee sowie der für den MSC Barth startende Heiko Koch mit maximalen Punkten. Der Barther Bürgermeister Dr. Stefan Kerth überraschte mit seinem siebten Platz in der Twinshock 83 und der mit 76 Jahren älteste Teilnehme, Klaus Reissmann aus Fuchshain belegte in der 66+ den beachtlichen dritten Platz.
Bedauerlich war der schwere Sturz des Eberswalder Helmut Mielentz, als Favorit in der 60+. Zur Behandlung seiner Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in das Rostocker Uni-Klinikum geflogen.

von Horst Kaiser
(Text & Fotoquelle: www.kujahns.de)

Rennergebnisse von den 40. Motocross Landesmeisterschaften findet Ihr hier: www.kujahns.de

Aktuelle Impressionen von den 40. Motocross Landesmeisterschaften, 10. August 2013:








weitere Bilder ansehen